Mallorca: Buchten und Strände
Freitag, 20. Oktober 2017
Auswahl:
zur Google Map

Das Wetter in
Palma





Buchtipps:

    

Mallorca Buchten und Strände:
Cala Agulla

Die Bucht Cala Agulla gehört zu den schönsten Buchten Mallorcas und liegt nördlich von Cala Ratjada und Capdepera im Nordosten Mallorcas. Neben dem Strand Cala Agulla trägt auch ein kleiner Ort den Namen Cala Agulla. Der Ort ist mittlerweile mit dem Nachbarort Cala Ratjada zusammengewachsen. Die im Hochsommer sehr belebte Bucht Cala Agulla ist umgeben von einem Naturschutzgebiet. Der feinsandige Strand wird auf der einen Seite vollständig von einem Pinienwald eingerahmt, der sich über das Dünengebiet ausgebreitet hat. In den Dünen lassen sich wunderschöne Plätze zum Sonnenbaden finden. 

Ansicht 1

Weitere Panoramen: Cala Agulla

Der helle ca. 500 Meter lange familienfreundliche feine Sandstrand fällt flach ins klare und türkisblaue Meer und ist ideal für Kinder. Liegen und Sonnenschirme können gemietet werden. Kleine Strandbars bieten Snacks und Erfrischungen. Ein Restaurant befindet sich ebenfalls an der Cala Agulla. Wcs sind vorhanden. Der aktive Strandurlauber kann sich ein Tretboot mieten oder ein einer Bananenfahrt teilnehmen. Bedingt durch die Luftmassen des Nordens werden Bootsführer beim Ankern um Vorsicht gebeten, um nicht zu treiben. Cala Agulla ist über Capdepera zu erreichen. Von Capdepera den Schildern Richtung Cala Agulla folgen. Direkt am Strand befindet sich ein großer, kostenpflichtiger Parkplatz. Von der Cala Ratjada ist Cala Agulla bequem zu Fuß zu erreichen.

Das sollten Sie auf Mallorca auf jeden Fall auch gesehen haben: