Mallorca: Orte Städte auf der Insel
Freitag, 20. Oktober 2017
Auswahl:
zur Google Map

Das Wetter in
Palma

Cala Figuera

Einwohner: 800




Buchtipps:

    

Mallorca Orte:
Cala Figuera

Das kleine Örtchen Cala Figuera liegt weit im sonnigen Süden Mallorcas, in der Region Migjorn. Die Hauptstadt Palma liegt etwa 60 Kilometer entfernt, wohingegen die nächste größere Siedlung Santanyí auf einer etwa fünf Kilometer langen Straße schnell erreicht werden kann.

Malerisches Fischerdorf

In der kleinen Siedlung leben lediglich etwa 700 Einwohner, von denen auch heute noch viele ihren Lebensunterhalt durch den Fischfang verdienen. Die Häuser von Cala Figuera sind rund um die Bucht herum direkt an der steilen Felsküste errichtet worden - eine Bauweise, die sehr viel vom Charme des Ortes ausmacht. Der östliche Arm der Bucht wird auch heute noch von einem kleinen Hafen dominiert, in dem für Mallorca traditionelle Gebäude mit grün gestrichenen Fensterläden und Toren die anreisenden Besucher begrüßen. 

Fischerei-Hafen

Weitere Panoramen: Cala Figuera, Mallorca

Fischer gehen auf kleinen Booten ihrer Arbeit nach und lassen sich nicht von den wenigen Touristen stören, die den Weg in diese unberührte Region Mallorcas gefunden haben. Hier beschleicht einen das Gefühl von stehengebliebener Zeit und schnell erkennt man, warum die Cala Figuera als eines der Highlights der Insel gilt.

Aktivitäten in und um die "Feigenbucht"

Badestrände sucht man hier zwar vergeblich, was mit ein wenig Mobilität jedoch auch ein Segen sein kann. Schließlich wird so die hübsche Küstensilhouette nicht durch Strand und die üblicherweise dazugehörigen touristischen Bauten durchbrochen. Westlich und östlich des Ortes findet man zudem in einer Entfernung von gut zwei Kilometern Luftlinie die Strände von Cala Santanyí und Cala Mondrago. In Cala Figuera gibt es zudem eine gute Auswahl an Bars und Restaurants, deren Speisekarte von der örtlichen Fischerei profitiert.

Das sollten Sie auf Mallorca auf jeden Fall auch gesehen haben: