Mallorca: Orte Städte auf der Insel
Montag, 24. Juli 2017
Auswahl:
zur Google Map

Das Wetter in
Palma





Buchtipps:

    

Mallorca Orte:
Cala Millor

Das etwa 6500 Einwohner zählende Städtchen Cala Millor (zu Deutsch: "Beste Bucht") liegt an der Ostküste von Mallorca. Geschützt in der Badia de Son Servera gelegen, findet man hier einen idealen Badeort, der seinem Namen alle Ehre macht.

Entspannende Tage am türkisblauen Mittelmeer

Das Highlight von Cala Millor ist der 1,6 Kilometer lange Sandstrand, der direkt an der Küste des Ortes liegt und daher von überall leicht zu erreichen ist. Hier werden Besuchern diverse Freizeitaktivitäten wie Jetski oder Fahrten auf dem "Bananenboot" angeboten. Viele der örtlichen Hotels befinden sich übrigens direkt am Strand, was den Weg zum kühlen Nass noch einmal erheblich verkürzt.

Einkaufszone

Weitere Panoramen: Cala Millor

Auch Feste kommen in dem Örtchen nicht zu kurz: Jedes Jahr am 2. August zelebrieren die Einwohner hier den Tag der Schutzpatronin Nostra Senyora dels Àngels und in der letzten Septemberwoche des Jahres veranstaltet Cala Millor ein Touristenfest mit Konzerten, Tanz- und Sportveranstaltungen sowie abschließendem Feuerwerk.

Natur erleben in der Region Llevant

Direkt südlich von Cala Millor schließt das auf einer Halbinsel gelegene Naturschutzgebiet Punta de n'Amer an, in dem man die Natur Mallorcas genießen und ein Kastell aus dem 17. Jahrhundert besichtigen kann. Nicht verpassen sollte man zudem den Naturpark Parc natural de la península de Llevant, der einige Kilometer nördlich liegt und mit dem Auto schnell zu erreichen ist. Hier leben einige seltene Tierarten Mallorcas, beispielsweise Meeresschildkröten und Zwergadler. Außerdem warten die unberührten Buchten des Naturparks darauf, erkundet zu werden.

Das sollten Sie auf Mallorca auf jeden Fall auch gesehen haben: