Mallorca: Orte Städte auf der Insel
Montag, 11. Dezember 2017
Auswahl:
zur Google Map

Das Wetter in
Palma

Port d´Alcudia

Url: http://www.alcudia.net
Einwohner: 21.000
Flaeche: 59 qKm




Buchtipps:

    

Mallorca Orte:
Port d´Alcudia

Port d'Alcudia bildet den früheren Hafen der nur wenige Kilometer entfernt liegenden Stadt Alcudia, die sich im Nordosten von Mallorca, am Rande der Bucht Badia d'Alcudia befindet. Das etwa 4700 Einwohner zählende Städtchen hat sich mittlerweile zu einem bekannten Ferienort entwickelt, der jedoch auch heute noch über einen sehenswerten Fischereihafen verfügt. 

Baden am längsten Strand der Insel. 

Port d'Alcudia bietet dem Besucher den kilometerlangen Sandstrand Playa de Muro, der sich vom Hafen des Orts ausgehend nach Süden bis hin nach Can Picafort erstreckt. Betrachtet man dieses Badeparadies, das nur in der Mitte durch einen schmalen Kanal unterbrochen wird, zusammenhängend, so handelt es sich um den längsten Strand ganz Mallorcas. 

Hauptstrasse am Plata de Muro

Weitere Panoramen: Port d´Alcudia

Direkt vor dem Beginn des Playa de Muro liegt die sehenswerte Promenade des Ortes, an der sich zahlreiche Geschäfte, Bars und Restaurants aneinanderreihen. Auch Wanderfreunde kommen in der Region nicht zu kurz. Nordöstlich gelegen befindet sich der Talaia d'Alcúdia, auf dem mittelschwere Wanderungen mit grandioser Aussicht bis hin zu Mallorcas Gebirge, der Serra de Tramuntana, möglich sind. Wer es etwas näher mag, kann auch den "Hausberg" der Stadt Port d'Alcudia besteigen, den Puig de Sant Martí, der direkt im Westen an der Ortsgrenze liegt.


Kultur in der unmittelbaren Umgebung

Sollte einem eher nach etwas Kultur sein, so lassen sich schöne Ausflüge nach Alcudia, dem Nachbarort von Port d'Alcudia unternehmen. Die nördlich gelegene Stadt ist auch zu Fuß zu erreichen, da die beiden Siedlungen lediglich 500 Meter auseinanderliegen. Die Geschichte dieser Stadt geht bis auf 2000 v. Chr. zurück und viele der Einflüsse, die seitdem hier gewirkt haben, sind auch heute noch zu sehen, z. B. in Form der Stadtmauer aus dem 19. Jahrhundert. Eine gute Zusammenfassung von archäologischen Funden bietet zudem das Museu monogràfic de Pollèntia.

Das sollten Sie auf Mallorca auf jeden Fall auch gesehen haben: